Heimatverein Eystrup Grafschaft Hoya e.V.

Eystrups Gasthäuser

Standort 8
"Landauer"
Doenhauser Straße 18

1928 kaufte Johann Brüning das Anwesen Doenhauser Straße 18.

Das Haus befand sich noch im Rohbau.

Bauzeichnung des Wohnhauses Doenhauser Straße 18 für Herrn Christian Zweibrück
Bauzeichnung des Wohnhauses Doenhauser Straße 18 für Herrn Christian Zweibrück

Nach Fertigstellung eröffnete er am 21.6.1929 darin ein Kolonial- und Gemischtwarengeschäft.

Hoyaer Wochenbaltt vom 21.06.1929
Hoyaer Wochenbaltt vom 21.06.1929

Wohn- und Geschäftshaus Johann Brüning

Wohn- und Geschäftshaus Johann Brüning
Wohn- und Geschäftshaus Johann Brüning

1948 verpachtete er die Geschäftsräume an Arthur Thie, der zusätzlich eine Gaststätte eröffnete.

Sie erhielt den in Doenhausen bekannten Namen "Knieptang"

Geschäftshaus Arthur Thie
Geschäftshaus Arthur Thie

Nach dem Tod von Arthur Thie 1958 übernahmen Fritz Kuttner und seine Frau bis 1967 das Geschäft.

Die Gaststätte wurde durch einen Anbau erweitert.

Geschäfts- und Gasthaus Fritz Kuttner
Geschäfts- und Gasthaus Fritz Kuttner

Von 1967 bis 1977 übernahmen dann Max Fürst und seine Frau das Lebensmittelgeschäft und die Gaststätte.

Familie Max Fürst
Familie Max Fürst
Im Gasthaus "Zur Knieptang"
Im Gasthaus "Zur Knieptang"
Im Gasthaus "Zur Knieptang"
Im Gasthaus "Zur Knieptang"

Danach wurde das Lebensmittelgeschäft geschlossen. Die Gaststätte blieb bestehen.

Nach der Übernahme der Gaststätte durch Frau Ursula Carstens erhielt die Gaststätte den Namen "Der Landauer".

Wo früher Billard gespielt und Pizza verzehrt  wurde, befinden sich heute Wohnräume.

Gasthaus "Der Landauer"
Gasthaus "Der Landauer"
Aufnahme Juni 2016
Aufnahme Juni 2016
zurück